Im Haus Mainusch wurde eingebrochen und 800€ Spendengelder entwendet! Das Haus Mainusch finanziert sich selbst, bietet Partys, Konzerte und veganes Mittagessen für alle an und die Leute dort engagieren sich freiwillig und unbezahlt. Dass in das Haus nun eingebrochen wurde, bestürzt uns zutiefst. Daher rufen wir auf dem Mainusch gemeinsam zu helfen und den finanziellen Schaden zu begrenzen: Kommt zum Mainusch und unterstützt sie ein wenig, oder spendet an die vorliegende IBAN. Denn das Haus Mainusch ist ein kultureller Ort auf dem Campus, der es nicht verdient hat derart ausgeraubt zu werden!

Veranstaltungstipp:

Herzliche Einladung an alle interessierten Studentinnen! 🤗 Frauenstammtisch B90/Grüne zum Thema “Mehr Frauen in die Kommunalpolitik” 🙌🏼

➡️Wann: Am Freitag, 27.4.2018 ab 19.30 Uhr
In der Vinothek Wangenrot, Stefansplatz 1

➡️Um was geht’s:

“In welcher Stadt wollen wir leben?

Diskussionen um Verkehrsfragen, Schulen, den Bibelturm, das gesellschaftliche Miteinander in unserer Stadt..... Kommunalpolitik ist die politische Ebene, die die Lebenswelt von uns allen am meisten prägt und diejenige, die sich unmittelbar mitgestalten lässt.
Leider sind unsere kommunalen Organe wie der Stadtrat und die Ortsbeiräte immer noch kein Abbild der Gesellschaft, was die gleichberechtigte Teilhabe von Männern und Frauen angeht. So verläuft auch häufig der politische Diskurs, die Ergebnisse sind dann so, dass sie nicht immer die Lebenswelten von Frauen und Männern gleichberechtigt abbilden und es stellt sich die Frage, ob die Strukturen für Frauen so sind, dass sie sich dort gerne engagieren möchten.
Wir Grüne standen immer ein für eine hohe Beteiligung von Frauen, deshalb haben wir seit unserer Parteigründung eine Frauenquote von 50%.
Ein Jahr vor der nächsten Kommunalwahl wollen wir mit Frauen in die kommunalpolitische Diskussion eintreten und Lust auf Kommunalpolitik machen.

Daher möchten wir gerne alle Frauen einladen zu einem Abend unter dem Motto "Mehr Frauen in die Kommunalpolitik", ob mit oder ohne Parteibuch ist völlig nebensächlich.
Für Fragen, Anregungen, Diskussionen steht "jahrzehntelange", kommunalpolitische und weibliche Erfahrung zur Verfügung mit

-Tabea Rößner, Mitglied im Bundestag aber auch jahrelang Mitglied des Stadtrats und des Ortsbeirats
-Sylvia Köbler-Gross, Fraktionsvorsitzende im Stadtrat und im Ortsbeirat Gonsenheim
-Katrin Eder, Dezernentin für Umwelt, Grün, Energie und Verkehr, davor jahrelang Mitglied des Stadtrats und unterschiedlicher Ortsbeiräte
-Katharina Binz, Mitglied des Landtags und des Stadtrats, ehemalige ASTA Vorsitzende der JGU

Wir freuen uns über alle Frauen, die Lust haben, mit uns zu diskutieren.
Damit wir ein Gefühl dafür bekommen, wieviele Frauen wir werden, schickt eine kurze Mail an mail@gruene-mainz.de
Ihr könnt aber natürlich auch gerne ohne Anmeldung und spontan kommen.
Denn wir freuen uns auf alle Interessentinnen!”

Wilkommen liebe Ersties! 👋🏼😌 Wir haben uns bereits prima auf das neue Semester vorbereitet und einige Dinge für euch geplant. Starten werden wir das Semester mit unserer Kneipentour am 16.04. Treffpunkt ist um 20 Uhr am Hauptbahnhof. Checkt einfach mal unsere Veranstaltungen aus und kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch! 🤩

Auch alle anderen Studierenden die Interesse an HoPo haben, sind herzlich eingeladen! 😀

Facebook photo

Kommt vorbei und besucht uns auf der Hochschulgruppenmesse im ReWi heute! 🙂

Facebook photo